Bavendamm/Witte

Bavendamm, Dirk; Witte, Lothar:
„Ursprünglich wollte ich nur die Welt seh’n …“
Helmut Witte. Kommandant von U-159 über Menschliches und Unmenschliches im Seekrieg mit ungewöhnlichen Dokumenten zur Mannschaft, aus dem Gästebuch und aus dem Kriegstagebuch von U-159
(Selbstverlag Dr. Lothar Witte 2007, 183 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 24,90 Euro, ISBN 3-00-020645-0)

Eine bemerkenswerte Veröffentlichung gilt es im Folgenden vorzustellen. Nur wenige Monate vor seinem Tod unterhielt sich mit 89 Jahren der ehemalige U-Boot-Kommandant Helmut Witte mit dem Publizisten und Historiker Dirk Bavendamm. Aus diesem zweitägigen „Interview“ entstand das vorliegende Buch, ergänzt mit einem sehr interessanten Dokumententeil. Lesenwert sind nicht nur Helmut Wittes Erinnerungen an die Kriegszeit, sondern auch seine Bewertungen der gegenwärtige Verhältnisse.
Im folgenden das Inhaltverzeichnis zu dieser sehr empfehlenswerten Publikation:

„Ursprünglich wollte ich nur die Welt seh’n …“ Helmut Witte im Gespräch mit Dr. Dirk Bavendamm
1. Kapitel: Jugendjahre und Ausbildung zum Seeoffizier
2. Kapitel: Erste Jahre bei der Torpedoflottille
3. Kapitel: Wechsel zur U-Boot Waffe
4. Kapitel: U 159
5. Kapitel: Tauchmanöver und Wasserbomben
6. Kapitel: Die Mannschaft
7. Kapitel: Bewaffnung und Sicherheit
8. Kapitel: Kontakte mit Dönitz
9. Kapitel: Gegenwart

„Als Zeitzeuge fühle ich mich der Wahrheit verpflichtet!“ Ein kritischer Rückblick von Helmut Witte
1. Kapitel: Fairness im Seekrieg?
2. Kapitel: Die Wende im U-Boot Krieg 1942/43

Chronologie von U-159 in einer Zusammenstellung von Dirk Bavendamm
1. Feindfahrten und Ende
2. Versenkungserfolge
3. Zeittafel

Fotos und Dokumente von U-159 aus dem Privatbesitz von Helmut Witte
1. Besatzung
2. Gästebuch
3. Kriegstagebuch

Der Bezug des Buches ist möglich über den Buchhandel, aber auch direkt über den Herausgeber:
Dr. Witte & Partner GmbH
Am Kannenofen 34
53721 Siegburg.
Telefon : 02241 – 58 085
e-mail : h.witte@witte-partner.com

Internet-Seite: www.helmut-witte.de, auf dieser Seite findet man einige Leseproben und zahlreiche Abbildungen aus dem vorgestellten Buch.