Typ X

p059_1_01

 

Typ X B
U 116 bis U 119/ U 219 bis U 220/ U 233 und U 234 =
8 Boote

Der Vorentwurf war Typ X A. Typ eines großen Minenlegers, der auch als Versorger auf weite ozeanische Strecken Verwendung finden konnte. Er besaß vorn sechs Minenschächte mit je 3 Minen und seitlich des Turms je zwölf Schächte mit je 2 Minen.

Baujahr

1939 bis 1943

Bauwerft

Germania Werft in Kiel

Verdrängung

1.763 to/ 2.177 to unter Wasser

Länge über alles

89,8 m

Breite – größte

9,2 m

Tiefgang

4,7 m

Antriebsart

2 Dieselmotoren, 2 Elektromotoren, 2 Schrauben

Maschinenleistung

4.200 PS/ 1.100 PS unter Wasser

Geschwindigkeit

16,4 kn/ 7,0 kn unter Wasser

Reichweite

14.550 sm bei 12 kn/ 93 sm bei 4 kn unter Wasser

Tauchtiefe

220 m

Treibstoffvorrat

368 cbm

Bewaffnung

2 Hecktorpedorohre, 15 Torpedos, bis zu 66 Minen, Flak: 1×10,5 cm, später nur 1x 3,7 cm plus 4×2 cm Doppellafette

Besatzung

52 – später mehr