Kaiser, Ernst

Kaiser, Ernst
QXP :
Als U-Boot-Funker im Horchschapp
(Ullstein-Taschenbuchverlag, angekündigt für November 2009, 284 Seiten, 8,95 €, ISBN 3-548281486)

Diese Buch erschien erstmalig 1982 (damals noch unter dem Titel: QXP – Im U-Boot auf Feindfahrt) und wird nun noch mal als Taschenbuch aufgelegt. Eine empfehlenswerte Lektüre.

QXP bedeutet im Funkerjargon „erzählen, um es als erledigt abzuhaken“. Ernst Kaiser, der mit siebzehn Jahren zur U-Boot-Waffe kam und Funker wurde, führte während seiner Einsätze auf verschiedenen U-Boot-Typen, etwa im Golf von Mexiko, in den amerikanischen Gewässern und bei der Operation Paukenschlag, Tagebuch. Zwischen den jeweiligen Feindfahrten tat er Dienst in der Funkleitstelle Kernével des Befehlshabers der Unterseeboote. Anhand seiner Aufzeichnungen verfaßte er dieses nichts beschönigende und nichts verherrlichende Buch über den Alltag des U-Boot-Krieges.
[Aus der Verlagsankündigung]